Senat fördert Lastenräder in Berlin

Seit heute erhalten Käufer von Lastenrädern eine Förderung vom Senat – bei Lastenrädern ohne E-Antrieb bis zu 1000€, ohne immerhin 500€. Schnell sein lohnt sich in diesem Fall ;). Mehr Infos gibt es unter: https://www.berlin.de/senuvk/verkehr/politik_planung/rad/lastenraeder/ .

Aktuelle Radverkehrsplanungen mit dem Mobilitätsgesetz

Mit dem heute verabschiedeten Mobilitätsgesetz erfolgt nun der zweite Schritt: die Umsetzung. Doch die aktuellen Radverkehrsplanungen in Treptow-Köpenick werden in diesem Jahr nur kaum etwas ändern. Die Y-Trasse als Radschnellweg, die schon so gut wie fertig ist? Zwei zu sanierende Radwege??? Noch NICHTMAL grüne Farbe??? Das ist uns aber echt zu wenig. Da erwarten wir mehr

Read More

Zeugen für Radunfall gesucht

Die Polizei sucht nach Zeugen, die einen Fahrradunfall am 29. Mai 2018 in Köpenick beobachtet haben. Ein 82-jähriger Mann verletzte sich dabei schwer. Gegen 12 Uhr hatten Passanten die Feuerwehr in den Müggelschlößchenweg gerufen, dort lag der Radfahrer bewusstlos am Boden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion 6 in der Nipkowstraße 23 in Adlershof entgegen, Tel. 4664672-800

Read More

Es gibt einen Grund zu feiern

Morgen voraussichtlich wird das erste Mobilitätsgesetz Deutschlands verabschiedet. 3 Jahre Engagement liegen hinter uns. Gemeinsam haben wir neben dem Volksentscheid Fahrrad zehn weitere Radentscheide in zwei Ländern anstoßen können. Die gesamte Pressemitteilung inklusive dem Weg des Mobilitätsgesetzes kann hier nachgelesen werden.

Nachtrag zum letzten Netzwerktreffen

Am Mittwoch hatten wir Besuch von der taz beim #Netzwerktreffen… Wenn du wissen magst, was bei uns und in anderen Netzwerken so los ist: ließ hier. Und komm doch demnächst einfach selbst vorbei… P.S. Schon mal zum Vormerken: am 18.07.2018 findet das nächste Netzwerktreffen statt ;).

Gefahrenmelder des Tagesspiegels

Der Tagesspiegel ruft in seinem Artikel vom 19.06.2018 dazu auf, unter dem #Gefahrenmelder oder per Mail an checkpoint@tagesspiegel.de Fotos von Gefahrenstellen für Radfahrer zu senden. In Treptow-Köpenick gibt es davon mehr als genug, wie auf dem Gründungstreffen festgestellt wurde. Unterstütze den Tagesspiegel doch ein wenig bei der Arbeit 😉