Pop-Up-Bikelane auf der B96a

Die Linke in Treptow-Köpenick schlagen neben der Baumschulenstraße auch die Lange Brücke als temporäre Radverkehrsanlage vor.

Das Netzwerk fahrradfreundliche Treptow-Köpenick findet die Lange Brücke als „zweite“ Pop-Up-Bike Lane nicht schlecht und notwendig, äußert aber einen „dritten“ Vorschlag an das Bezirksamt Treptow-Köpenick und die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Die B96a. Eine Straße, die mehrere Stadtteile des Bezirks verbindet und so den Zusammenhalt symbolisiert.

Wir sind dabei mal freundlich zu den motorisierten Individualverkehr und fordern temporäre Radverkehrsanlagen (beidseitig) zwischen der Kreuzung Karlshorster Straße und Grünau. So könnte die Vorarbeit zum Verkehrsversuch und somit zum lang ersehnten Rückbau der Bundesstraße geleistet werden.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.