Sperrung der Salvador-Allende-Brücke

Am Donnerstag verkündigte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima (SenUVK) die angepassten Pläne der BVG für die Umleitungsstrecken der gesperrten Salvador-Allende-Brücke. Die Altstadt Köpenick werde nun in Richtung Norden im Einrichtungsverkehr für den motorisierten Individualverkehr (MIV) freigegeben.
Im Artikel der Berliner Morgenpost werden jedoch Lösungsansätze genannt, die bereits auf der Hand liegen und welche die Lange Brücke eindeutig entlasten würden: Eine höhere Taktung im ÖPNV und weitverstreute Umleitungsstrecken. Umso verwunderlicher ist es, dass die Altstadt Köpenick dennoch für den MIV geöffnet wird

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.